Pressemitteilung Landratsamt Coburg

„Der Landkreis Coburg lässt dringende Reparatur- und Erneuerungsarbeiten an den Ampelanlagen der Kreisstraße CO 29 im Bereich der Autobahnanschlussstelle Rödental vornehmen.

Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten im Zeitraum vom 29.03.21 bis 09.04.21 statt.

Im ersten Bauabschnitt vom 29.03.21 bis 01.04.21 wird die Ampelanlage auf Höhe der östlichen Abfahrtsrampe abgeschaltet. Die Verkehrsteilnehmer aus Fahrtrichtung Bamberg können von der Autobahn kommend nur nach rechts in Richtung Rödental abbiegen, die Linksabbiegerspur in Richtung Dörfles-Esbach / Coburg ist gesperrt. Eine innerörtliche Umleitung wird in Rödental entsprechend ausgeschildert. Es wird empfohlen, für das Fahrziel Coburg die A73-Anschlussstelle Coburg zu nutzen.

Im zweiten Bauabschnitt vom 06.0421 bis 09.04.21 wird die Ampelanlage auf Höhe der westlichen Abfahrtsrampe abgeschaltet. Die Verkehrsteilnehmer aus Fahrtrichtung Suhl können von der Autobahn kommend nur nach rechts in Richtung Dörfles-Esbach / Coburg abbiegen, die Linksabbiegerspur in Richtung Rödental ist gesperrt. Eine innerörtliche Umleitung in Richtung Rödental wird in Dörfles-Esbach ausgeschildert. Es wird empfohlen, für das Fahrziel Rödental bereits die A73-Anschlussstelle Neustadt b. Coburg zu nutzen.

Das Landratsamt Coburg bittet alle Betroffenen um Verständnis für die entstehenden Behinderungen.“