Geh- und Radweg “Herzogsweg” nach Rödental weiterhin gesperrt

Aktualisierung vom 20.08.2021: Vollsperrung des Geh- und Radwegs (Sackgasse!) dauert länger an. Voraussichtlich am 27.08.2021 wird die Vollsperrung aufgehoben, laut Mitteilung der Stadt Rödental.

Die ursprüngliche Nachricht lautete:

Die Stadt Rödental teilt mit:

“Der Bahnübergang Im Rödengrund, Stadtteil Oeslau, wird wegen Erneuerungsarbeiten und Rückbau der Straße vom 16.08. bis 23.08.2021, für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die Kronacher Straße, St 2206 und Waldsachsener Straße. Durch die Bauarbeiten ist auch der Herzogsweg betroffen und muss in Richtung Dörfles-Esbach vollständig gesperrt werden. Die Umleitung für den Radverkehr ist ausgeschildert.”

Das bedeutet aus Dörfles-Esbacher Sicht, dass zwar in den gemeinsamen Geh- & Radweg “Herzogsweg” nach Rödental noch eingefahren werden kann, es sich aber in dieser Zeit um eine Sackgasse handelt. Daher ist bitte der Umleitunsgbeschilderung über die Kreisstraße “Neustadter Straße” zu folgen, zwischen Netto-Filiale und Sportland auf die Ortsstraße “Ziegelei” und über die “Von-Werthern-Straße” dann entweder an der ehemaligen Tongrube vorbei Richtung Schloß Rosenau (Rödental) oder über die Autobahnbrücke direkt hinein nach Rödental.

Dörfles-Esbach, 13.08.2021