Tempo 30 im Ort – Hinweise zum Schulbeginn

Liebe Dörfles-Esbacher*innen,

vor einer Woche hat die Schule wieder begonnen. Ich möchte Sie in diesem Zusammenhang auf die geltenden Tempo-30-Regelungen in vielen unserer Straßen aufmerksam machen. Etliche Bürger*innen berichten mir, dass sich viele Autofahrer nicht an das Tempo 30 halten. Gerade jetzt, wo unsere Erstklässler, die erst lernen müssen sich im, Straßenverkehr zu bewegen, ist besondere Aufmerksamkeit notwendig.

Bitte beachten Sie, dass im Ortsgebiet in den meisten Straßen nur Tempo 30 erlaubt ist. Dies sind die Sonnenleite, Passchendaelestraße, Am Kasernenplatz, Ringstraße, Hutstraße, Schulstraße, Wiesenstraße, Am Rottenbach, sowie Rückertstraße, Jean-Paul-Straße, Schaumbergerstraße und Von-Thümmel-Straße.

Ich appelliere an alle Autofahrer besondere Sorgfalt walten zu lassen, auf Kinder – insbesondere unsere Abc-Schützen – zu achten und im Ortsbereich langsam zu fahren und immer bremsbereit zu sein.

Die Eltern, die Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, bitte ich, ihre und die Kinder anderer Eltern nicht durch ihr Verhalten direkt vor der Schule selbst zu gefährden. Der Platz vor der Schule ist ein verkehrsberuhigter Bereich, auf dem nur mit Schrittgeschwindigkeit (7 km/h) gefahren werden darf. Dieser Bereich wurde zum Schutz Ihrer Kinder eingerichtet. Das Parken ist ausschließlich auf markierten Parkplätzen erlaubt, also nicht im Bereich der Bäume und Bänke direkt vor dem Schuleingang.

Allen Schüler*innen und Lehrer*innen wünsche ich, dass dieses Schuljahr ein relativ normales Schuljahr mit vielen Begegnungen und viel Spaß am Lernen wird.

Ihr

Stephan Valtin

2. Bürgermeister