Evi Seifert wird verabschiedet

News aus dem Willy-Machold-Kindergarten

Fröhliches Lachen und weinende Augen – nach über 30 Jahren mit den Kindern aus Dörfles-Esbach – Evi Seifert wird verabschiedet

Im Juli konnten wir gemeinsam mit Evi Seifert ihren 60. Geburtstag feiern.

Alle Kinder hatten eine Überraschung vorbereitet, vom Blumentanz der Jüngsten, Regenbogenlied und Danke-Lieder und Gedichte der älteren Kinder. Liebevoll gebastelte Geschenke wurden übergeben und natürlich gab es viele Glückwünsche.

Herr Dohnalek (1. Bürgermeister) und Herr Valtin (2. Bürgermeister) überbrachten die Glückwünsche der Gemeinde Dörfles-Esbach und beide konnten mit uns eine unterhaltsame Stunde verbringen.

Zur Freude von Evi Seifert, wurde sie in den „Club der alten Tanten“ aufgenommen und kann nun alle Vorzüge genießen. Auch „Engelchen“ und „Teufelchen“ waren da. Sie haben Evi sehr deutlich die Vor- und Nachteile des „gehobenen“ Alters erklärt und für ihre Gesundheit bekam Evi noch einen „Pillenbaum“, damit sie uns recht lang gesund und munter erhalten bleibt.

Leider kam dann auch recht bald der Tag des Abschiedes. Mit unserem letzten Arbeitstag vor den Sommerferien, haben wir Evi in den Ruhestand verabschiedet.

Unseren Kindern und dem Personal gehen nie die Ideen aus. Wir konnten Evi wiederum mit einem kleinen Programm überraschen. Stephan Valtin bedankte sich auch im Namen des urlaubsgedingt abwesenden 1. Bürgermeisters sehr herzlich für die vielen Jahre, in denen Evi für die Kinder da war und immer als zuverlässige Mitarbeiterin im Kindergarten ihre Frau gestanden hat.

Viele hundert Kinder hat sie auf den Weg von der Familie in die Schule begleitet, mit ihnen gelacht, getanzt, gebastelt, Tränen getrocknet, getröstet und sie durch den Alltag begleitet.

Auch wir als Team schätzen Evi sehr. Sie war immer für uns da, hat unterstützt wo es möglich war, hatte Ideen und Anregungen für neue und alte Mitarbeiter:innen. Sie hatte stets einen großen Rucksack voller Ideen dabei, aus dem alle etwas herausnehmen durften und teilte ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit uns.

Wir werden Evi mit ihrer freundlichen Art sehr vermissen. Wir wünschen Ihr, dass sie nun die Zeit mit ihrer Familie genießen kann. Dass sie Dinge tut, die immer aus Zeitgründen aufgeschoben wurden. Sie wird ihre Hobbys pflegen oder finden und neue interessante Dinge ausprobieren!

Wir wünschen vor allem ganz viel Gesundheit und freuen uns schon jetzt auf einen Besuch von ihr auf einen kleinen „Schwatz“.

Mach´s gut Evi!

Viele liebe Grüße aus dem Willy-Machold-Kindergarten

Yvonne Kolk und das gesamte Kindergartenteam

To top