Eine herzliche Bitte an alle Hundebesitzer

Die Hundesteuer ist kein Freibrief dafür, dass Ihr Vierbeiner unsere Straßen, Wege, Spielplätze, Grünanlagen oder sogar die Nachbargrundstücke verschmutzen darf. Zur richtigen Tierliebe gehört auch die Beseitigung der „Hunde-Hinterlassenschaften“.

Bei der Gemeindeverwaltung sind wieder einige Beschwerden darüber eingegangen, dass Hundebesitzer ihre Hunde ohne Begleitung frei laufen lassen, so dass diese jede Möglichkeit, auch im Nachbargrundstück, nutzen, um sich zu entleeren. Das ist rücksichtslos gegenüber allen anderen Mitbürgern!

Die Gemeindeverwaltung möchte nicht mit Bußgeldern drohen, sondern an die Vernunft der Hundehalter appellieren. Bitte haben Sie Verständnis für die Belange der Allgemeinheit und jedes einzelnen Ihrer Nachbarn, die nicht in die weichen Hinterlassenschaften treten wollen oder diese im Rahmen der Straßenreinigung beseitigen sollen.

Guter Wille kann Häufchen versetzen

weg von Spielplätze
Gehwegen, Grünanlagen und
Nachbargrundstücken.
Die Gemeindeverwaltung